Abwicklung kirchlicher baumaßnahmen


Die Teilnehmer/innen erhalten einen Einblick in die Abläufe von Baumaßnahmen. Anhand der Baurichtlinien wird erklärt, wie eine kirchliche Baumaßnahme aufgebaut ist und welche Arbeitsschritte im Zuständigkeitsbereich der Pfarrsekretärin/des Pfarrsekretärs liegen können.

 

Referent: Paul Höschl, Dipl. Ing. (FH) Architekt, Bischöflicher Baudirektor


Termin:

Zeit:

Zielgruppe: 

Ort:

Kosten Mitglieder:

Kosten Nichtmitglieder:

Teilnehmerzahl:

Anmeldeschluss:

Kursleitung:

Mittwoch, 21.03.2018

9.00 - 16.00 Uhr (mit Kaffee- und Mittagspause)

Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre, Interessierte aus Kirche und Verwaltung

Schloss Spindlhof, Regenstauf

35 € inkl. Kaffee und Mittagessen

40 € inkl. Kaffee und Mittagessen

max. 25

16.02.2018

BVPS



Schulungsbedingungen:

Bitte überweisen Sie die Teilnehmergebühr bis spätestens 10 Kalendertage vor Schulungsbeginn auf das Konto des Berufsverbandes der Pfarrsekretärinnen Regensburg e.V. ,

Liga Bank Regensburg, IBAN DE25 75090300 010 1390961

Bitte geben Sie als Verwendungszweck das Datum des Kurses und Namen des Teilnehmers an.

 

Nach Ihrer Anmeldung zur Schulung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Die Quittung für die Teilnehmergebühr erhalten Sie am Schulungstag vom Referenten ausgehändigt. Bei einer Abmeldung, die spätestens am 15. Tag vor dem Schulungstermin beim Berufsverband eingeht, entfällt die Kursgebühr. Bei einer Abmeldung innerhalb einer Abmeldefrist von 14 Kalendertagen vor dem Schulungstermin wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 € in Rechnung gestellt. Bei einer Abmeldung bis 2 Tage vor der Schulung fallen die vollen Kursgebühren an.

Abmeldungen bitten wir schriftlich per Email unter info@bvps-regensburg.de mitzuteilen. Bei fehlender Abmeldung ist die volle Kursgebühr zu zahlen.

Wir behalten uns vor, bis 7 Kalendertage vor dem Schulungstermin den Kurs bei zu geringer Teilnehmerzahl, Referentenausfall oder aus sonstigen organisatorischen Gründen abzusagen. Sie erhalten dann eine Absage vom Berufsverband. Im Falle der rechtzeitigen Abmeldung oder Absage des Kurses werden bereits bezahlten Kursgebühren zurück erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.